Präsentation Hochwasservorsorge in Bad Wimpfen im Tal in der Bürgerversammlung am 27.11.2019

- Präsentation

1. Akutelles zum Hochwasserschutz

Der Siedlungsbereich von Bad Wimpfen im Tal ist derzeit durch die vorhandenen
Hochwasserschutzeinrichtungen gegen ein Hochwasser das statistisch gesehen einmal in 50 Jahren auftritt (HQ50) geschützt.
Zu beachten ist die eingeschränkte und unter Umständen nicht mehr gegebene Befahrbarkeit der L1100 und von Wohnstraßen sowie die eingeschränkte und unter Umständen nicht mehr gegebene Erreichbarkeit bebauter Grundstücke bei einem HQ100 und insbesondere bei einem HQ extrem.

 

 

2. Ansprechpartner

Ansprechpartner zum allgemeinen Hochwasserschutz und vor, bei sowie nach Gefahrenlagen:

Herr Großkopf
Ordnungsamt, Rathaus, Zimmer-Nr. 6
Tel: 07063/53123
E-Mail: grosskopf(at)badwimpfen.de

Ansprechpartner für Bauherren in hochwassergefährdeten Bereichen:

Herr Eilhoff
Bau- und Planungsrecht, Rathaus, Zimmer-Nr. 28
Tel: 07063/53146
E-Mail: eilhoff(at)badwimpfen.de

Dort erhalten Sie auch Informationsmaterialien zum Thema Hochwasser.

 

 

3. Links

  • WBW Fortbildungsgesellschaft für Gewässerentwicklung des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
    www.wbw-fortbildung.net